Swisscom internet Vertrag kündigen

Eine Frist von zwei Monaten ist erforderlich, bevor Sie ohne zusätzliche Kosten von einem Vertrag zurücktreten können. Wenn Sie Ihr Mobilfunkabonnement innerhalb der ersten 12 Monate nach Vertragsunterzeichnung oder Vertragsverlängerung auf eine niedrigere Abonnementgebühr umstellen möchten, wird Ihnen eine einmalige Gebühr von CHF 300 berechnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Gerät zu einem reduzierten Abonnementpreis gekauft haben oder nicht. Nach den ersten 12 Monaten führt ein Wechsel des Abonnements nicht zu Kosten. Alle drei Anbieter bieten Prepaid-Lösungen und Verträge, je nach Kundenwunsch. Der Trend geht zu sogenannten “Flatrate”-Angeboten, zu denen seit kurzem auch fast unbegrenztes Roaming in Europa gehört. Eine detaillierte Übersicht über Mobilfunkverträge mit unbegrenzten Anrufen und Daten innerhalb der Schweiz sowie Gutschriften für Roaming in Europa finden Sie in dieser Liste von Dschungelkompass.ch. Wir unterstützen Sie bei der Kündigung Ihres bestehenden Internet-/TV-/Telefonvertrags. Abgesehen von der Einhaltung der Kündigungsfrist ist es einfach, Ihren Mobilfunkvertrag zu ändern: Nehmen Sie einfach den entsprechenden Vertrag mit dem neuen Anbieter Ihrer Wahl auf. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre aktuelle Nummer behalten. Wenn Sie Ihren Anbieter wechseln möchten, müssen Sie stets die Widerrufsfrist Ihres Vertrages einhalten.

Eine vorzeitige Kündigung kann mehrere hundert Franken kosten. Bei Swisscom und Salt hat der Vertrag eine Mindestlaufzeit von 12 oder 24 Monaten. Prüfen Sie zunächst, ob der Vertrag mit Ihrem aktuellen Anbieter eine vorzeitige Kündigung bei Zahlung einer Ausgleichsgebühr zulässt. Wenn Sie dann das inOne Home-Abonnement bestellen, wählen Sie das Switch-Angebot aus, das Sie nutzen möchten. Dies gilt auch für die Portierung, bei der Ihre aktuelle Nummer an Swisscom übertragen wird. Für die Portierung vor Vertragsbeendigung stellen Sie bitte sicher, dass Sie das Datum eingeben, an dem Sie Ihre Nummer (frühestens nach 30 Tagen online) und nicht “am Ende der Vertragslaufzeit” übertragen möchten. Verfügen Sie über ein Internet-, TV- oder Festnetztelefonieabonnement von einem anderen Anbieter zu Hause mit einer laufenden Mindestvertragslaufzeit? Kein Problem! Wir übernehmen die restlichen Kosten von bis zu 500.- für Sie, wenn Sie wechseln. Je nach Anbieter erhalten Sie eine End-, Quartals- oder Monatsrechnung. Sie müssen diese Rechnungen bezahlen. Wenn Sie eine Schlussrechnung erhalten haben, laden Sie diese bitte in www.swisscom.ch/switch hoch, sobald sie bezahlt wurde. Wenn Sie bis zum ursprünglichen Vertragsende weiterhin vierteljährliche oder monatliche Rechnungen erhalten, laden Sie bitte die Stornierungsbestätigung und die Endgültige Rechnung Ihres früheren Anbieters in www.swisscom.ch/switch hoch. Ihr erstes monatliches Guthaben wird in der Regel zu Ihrer nächsten Rechnung hinzugefügt.

Wenn Sie die erforderlichen Dokumente (Rechnung und Stornierungsbestätigung) erst kurz vor Monatsende hochladen, können wir nicht garantieren, dass das Guthaben zu Ihrer nächsten Rechnung hinzugefügt wird. Der erste Kredit wird dann auf die folgende Rechnung angewendet. Der erste Kredit wird anteilig angewendet, basierend auf der Anzahl der Tage ab dem Datum, an dem der Swisscom-Vertrag bis zum Monatsende beginnt. Der Rest wird Ihrer Rechnung mit der endgültigen monatlichen Erstattung der Wechselkosten gutgeschrieben. Wenn Sie den Anbieter, z.B. in Swisscom Wingo, wechseln möchten, müssen Sie den Vertrag mit dem bisherigen Internetanbieter kündigen und auf die Frist achten. Die Mindestvertragslaufzeit für ein Mobile-Abonnement beträgt 12 Monate. Das bedeutet, dass Sie für die verbleibenden monatlichen Gebühren bis zum Ende des Mindestvertrags oder der Verlängerungsfrist haften, wenn Sie Ihr Mobilfunkabonnement innerhalb von 12 Monaten nach Vertragsunterzeichnung oder -verlängerung kündigen möchten. Jetzt haben Sie Ihren neuen Handyvertrag und können mit Ihren Freunden chatten, solange Sie wollen. Wie wäre es, wenn Sie unsere schweizerisch-deutsche App auf Ihr (vielleicht neues) Handy herunterladen, damit Sie Schweizerdeutsch bequem von überall lernen können? Oder melden Sie sich noch heute für unseren Online-Kurs an! Es gibt nicht nur viele verschiedene Anbieter, sondern jeder Anbieter hat auch eine breite Palette von verschiedenen Handy-Verträgen.