Connor vom Glasweiher

Connor vom Glasweiher

     Wichtige Informationen

  • Rüde, braun mit Brustfleck
  • Gewölft 25.03.2016
  • Zuchtbuch-Nr. 0675/16
  • Leistungsverzeichnis
    • Formwert: SG
      Derby 1. Preis
    • Solms 1. Preis
    • Btr.
    • VGP 1. Preis
    • VSwP 20-Std.-Fährte 1. Preis
    • VSwP 40-Std.-Fährte 1. Preis
    • Prüfung zum Jagdgebrauchshund
    • HD A 2, OCD frei
  • Mutter: Gana von der Franzensruh
  • Vater: Henko von der Hansaburg
  • Besitzer: Gunther Ramseger
Connor bei der Schweißausbildung im Januar 2019

Gerhard Frank hat am 08.06.19 mit Connor vom Glasweiher die 40-Std.-Schweissprüfung im 1. Preis absolviert.
Dies unter erschwerten Bedingungen bei Windstärke 4-7 und Regen im Norden in Neuvrees.

Beschreibung

Connor, ein kapitaler Rüde mit sehr dunklem Pigment. Der Rüdenkopf sticht bei  diesem formschönen Hund enorm heraus. Der junge Rüde hat seine Prüfungslaufbahn mit Bravour und Ruhe geleistet. Er ist sehr intelligent, ein leichtführiger Rüde, der seine Befehle sehr schnell lernt und jede Arbeit mit enormer Freude macht. Raubwild gegenüber ist er sehr professionell, ob Waschbär oder Fuchs, Connor ist immer souverän. Sein Apport ist durchgearbeitet mit einer Leichtigkeit. Wasser ist seine Passion, er lässt sich von nichts abbringen, wenn er eine Witterung hat. Gegenüber Artgenossen, ob Rüde oder Hündin,  ist Connor ein souveräner Hund und zeigt immer ein freundliches Wesen. Im Revier ist der großrahmige Rüde leinenlos zu führen.

Er zeichnet sich durch seine Ruhe und Souveränität in der Arbeit aus. Als Zuchtrüde kommen für Connor eher kleinere Hündinnen in Frage. Henko von der Hansaburg, sein Vater,  ist ein schwarzer Rüde der auch gerne besichtigt werden kann. Gerne kann Connor jederzeit in allen Fächern im Revier vorgeführt werden.

Connor steht ab sofort als Deckrüde zur Verfügung.

Für eine Diashow bitte auf ein Bild klicken